Schlagwort-Archive: Alt

Kurz-Review Bushmills 21 Jahre Single Malt Irish Whiskey

Ich mag ja auch gerne Irish Whiskeys, nicht nur die Schotten. Die Bushmills besonders, der „Zehner“ Single Malt ist der vielleicht DER Preis-Leistungs-Knaller bei allen Whiskeys weltweit. Daher mal den 21er der Sammlung hinzugefügt. 19 Jahre im Ex-Bourbon-Fass sowie im Sherry-Fass und dann zwei Jahre im Madeira-Fass nachgereift. 21 Jahre in Ulster geruht insgesamt.

Sehr smooth, aber trotzdem komplex. In der Nase Mandel, Vanille, Karamell, Bratapfel, Orange, Marzipan. Am Gaumen wiederholt sich das Spiel. Schöne Eiche mit kräftiger Würze, die wunderbar zu den Aromen passt. Schokolade und fast ein wenig Minze, fast ein wenig wie After Eight? Sehr angenehm cremig im Mund.

Schöner Abgang, nicht zu kurz. Richtig lecker. Fast zu lecker, da nicht billig (meist zwischen 90 und 129 Euronen) und nur Small Batch, daher nicht immer zu bekommen. Das ist ein gutes Stöffchen, einer der besten Uisge Beatha meiner Meinung nach.

Kurz-Review Glen Grant 20 Jahre Signatory-Abfüllung

Heute abend mal das erste Mal an einen Malt eines unabhängigen Abfüllers gewagt. Ein 20jähriger Glen Grant. Laut Label genau 20,5 Jahre ;). Nicht gefärbt. 43%.

Nase: Eiche, definitiv. Angenehm.  Karamell. Bißchen Vanille. Süss, aber leicht. Fruchtig von Beginn und wird mit jeder Nase immer fruchtiger.

Aroma: Würzig. Eiche. Geht runter wie Öl. Hat Power auf der Zunge, aber ist trotzdem sehr sehr smooth. Unglaublich lecker, immer noch sehr fruchtig. Leicht Kakao. Klasse. Super aromatisch.

Abgang: Mittel, auch dann eine gewisse florale Süsse.

Fazit: Für den Preis ein Knaller. Mal was sehr smoothes neben den sonst doch eher torfigen Islays, die die Hälfte fast meiner Sammlung ausmachen. Der ist so smooth, der ist schon fast ein Ire :D. Ich glaube, die Signatory-Range muss ich noch weiter erkunden. Großartiges Zeug.