Kurz-Review Knockando 18 Jahre Scotch Single Malt

So, gestern Abend hatte ich eine Verabredung mit dem 18jährigen Knockando. 43% Vol, Sherry-Fass-gereift. Ob gefärbt oder nicht gibt es widersprüchliche Aussagen.

In der Nase rote Früchte, frisch, aber auch ein wenig Nuss. Durchaus aber auch ein wenig Rauch (wie das?). Im Geschmack sehr smooth, zwangsweise sehr Sherry-lastig, rote Früchte. Eichen-Würze auch hinter den roten Früchten. Kein Wunder, nach 18 Jahren. Aber ´hinter den roten Früchten/Sherry etwas verdeckt Mittellanger Abgang mit durchaus Energie.

Netter süßer Sherry-Scotch, mit dem auch vielleicht der ein oder andere Neuling gefangen werden kann. Nicht sonderlich „komplex“ oder „anspruchsvoll“, aber ein sehr schönes Getränk zum reinen Entspannen. Ist jetzt kein Scotch, der stundenlang beschnuppert werden will, dafür verbirgt sich hinter der Frucht nicht genug imho. Wer Sherry-Cask-Scotches mit gewissem Alter und Reife mag kann bedenkenlos zugreifen. Und preislich mit 50 Euro ja jetzt kein teurer Scotch. Eine detailliertere Bewertung folgt.

 

 

Knockando Single Malt 18 Years

Knockando Single Malt 18 Years
8.1

Nase

8.0 /10

Zunge

8.0 /10

Abgang

8.0 /10

Qualität

8.5 /10

Pros

  • Alter
  • Milde
  • Sherry-Fass
  • Günstig für das Alter

Cons

  • Sherry zu dominant

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.